Deutsch Englisch
Sprache: 

Fischerstr. 1, 77963 Schwanau Schwanau: 07824 - 66 29 34 Außendienst: 0179 - 34 134 90 info@suedwacht-deutschland.de

Werkschutzfachkräfte


Geprüfte Schutz und Sicherheitskraft


Servicekraft für Schutz und Sicherheit


Sicherheitsmitarbeiter

Vollzeitkraft - Fachkräfte für Schutz und Sicherheit


Vollzeitkräfte: Werkschutzfachkräfte ,Servicekräfte für Schutz und Sicherheit oder Geprüfte Schutz und Sicherheitskräfte

Wir bilden aus - Lehrgang ist belegt


Schießtraining - Lehrgang ist beleget


Vorbereitung zur Sachkundeprüfung nach § 34 a GewO - Lehrgang ist beleget

Mitarbeiter mit den Werkschutzlehrgängen 1, 2oder 3

Sicherheitsmitarbeiter

Was wir suchen:

Voll- & Teilzeit sowie auf 450,- Euro Basis - 

Doorman / Kaufhausdetektive 


450,- Euro Kräfte



Seminare

Die Waffensachkundelehrgänge mit der Sachkundeprüfung nach § 7 WaffG gemäß § 3 (2) AWaffV staatlich anerkannt und bundesweit gültig.


Die Sachkundeprüfung nach § 7 WaffG ist die Voraussetzung zur Beantragung des Waffenscheins oder zum Erhalt der Waffenbesitzkarte (WBK).


Unsere 4-tägigen Waffensachkundelehrgänge sind auf die Bedürfnisse der gewerblichen Wirtschaft und der Dienstleister im Bereich Sicherheit ausgerichtet und damit ideal für Bewachungspersonal und Mitarbeiter/-innen von Sicherheitsdiensten geeignet. Vom Gesetzgeber wird eine ordnungsgemäße Vermittlung des vorgeschriebenen Lehrstoffes für Erlaubnisinhaber im Bewachungsgewerbe (Waffenträger) mit mindestens 32 Unterrichtseinheiten vorgeschrieben. Wir schulen Sie einen Tag länger und haben einen vollen Tag für reine Schießübungen an Lang-und Kurzwaffen miteingeplant.



Lehrgang:


  • Unsere Lehrgänge beinhalten die theoretische Vorbereitung, das praktische Schießen und direkt im Anschluss die praktische und schriftliche Sachkundeprüfung gemäß § 7 WaffG durch unseren Prüfungsausschuss.
  • Wir führen die Lehrgänge in 79379 Müllheim in Baden Württemberg durch
  • Die Schießausbildung und die praktische Prüfung finden auf einem Schießstand statt.
  • Die Prüfung beinhaltet Pistolen und Revolver.
  • Die Teilnehmer erhalten spätestens zwei Wochen vor Lehrgangsbeginn Unterlagen zur Vorbereitung auf den Lehrgang und die Prüfung.
  • Unsere Fachreferenten haben langjährige Ausbildungserfahrung u.a.in der
    Sicherheitsbranche.


Inhalte:

  • Die Rechtsvorschriften über den Umgang mit Waffen und Munition
  • die erforderlichen Kenntnisse über Notwehr und Notstand (§§ 32, 33, 34, 35 StGB)
  • das Beschussrecht
  • die Vorschriften der Berufsgenossenschaft (DGUV Vorschrift 23) früher BGV C 7
  • die Reichweiten und Wirkungsweisen von Munition
  • die Handhabung und den Umgang mit Schusswaffen und Munition
  • Praktische Schießausbildung 


In der Lehrgangsgebühr sind alle Kosten enthalten:

  • Nutzung des Schießstands
  • Waffen und Munition für die Schießübungen
  • Prüfungsgebühr


Unterrichtszeiten:

Beginn ist an allen 4 Unterrichtstagen um 08:30 Uhr


DatumAktuelle Termine folgen!
AnmeldungAktuelle Termine folgen!
bei derSüdwacht Deutschland GmbH
bis zum*
Teilnahmekosten€ 380,00
SeminarortSchießstand Müllheim
Genaue Anschrift wird nach Ihrer Anmeldung bekannt gegeben inkl. Anfahrtsplan etc.


Dieser Lehrgang kann durch Agenturen für Arbeit und Jobcenter gefördert werden. Der Lehrgang bereitet Sie auf die Sachkundeprüfung nach § 34 a GewO und der Bewachungsverordnung bei der IHK vor.


Wer benötigt die Sachkundeprüfung?


Die Sachkundeprüfung ist die gewerbliche Zugangsberechtigung für Selbstständige und Angestellte, die im öffentlichen Bereich tätig sein und folgende Aufgaben wahrnehmen wollen:



  • Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit tatsächlich öffentlichem Verkehr,
  • Schutz vor Ladendieben,
  • Bewachung im Einlassbereich gastgewerblicher Diskotheken,
  • Bewachung von Flüchtlingsheimen in leitender Funktion und
  • Bewachung von Großveranstaltungen in leitender Funktion


Für all diese Tätigkeiten fordert der Gesetzgeber die Sachkundeprüfung gemäß § 34 a GewO. 


Seminarziel: Den Teilnehmern werden die notwendigen rechtlichen Vorschriften und fachspezifischen Pflichten und Befugnisse sowie deren praktische Anwendung vermittelt, was Ihnen eine eigenverantwortliche Wahrnehmung aller Wach- und Sicherungsaufgaben ermöglicht. Sie erhalten somit auch das Wissen zum Bestehen der Sachkundeprüfung, die für eine Ausübung der Tätigkeit der in Gewerbeordnung (GewO) § 34 a, Abs. 1.4 genannten Bereichen erforderlich ist. In einem ebenfalls angebotenen Prüfungstraining werden Sie von unseren Referenten mit realitätsnahen § 34 a Prüfungsfragen konfrontiert und sind somit optimal auf die Sachkundeprüfung bei der IHK vorbereitet. Der große Vorteil, falls Sie die Sachkundeprüfung nicht bestehen sollten, erhalten Sie von uns eine kostenlose Teilnahme der IHK Unterrichtung für Arbeitnehmer nach § 34aGewO.


Somit können Sie im Sicherheitsgewerbe sofort Fuß fassen.


Unterrichtsinhalte:

  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung mit Gewerbe- und Datenschutzrecht
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Straf- und Strafverfahrensrecht, einschl. Umgang mit Waffen
  • Unfallverhütungsvorschriften für Wach- und Sicherheitsdienste
  • Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und 
  • Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen sowie seit dem 01.12.2016 "interkulturelle Kompetenz unter besonderer Beachtung von Diversität und gesellschaftlicher Vielfalt.
  • Grundzüge der Sicherheitstechnik


Dauer:

Der Unterricht findet an 5 Wochenenden statt mit insgesamt 120 Unterrichtseinheiten statt.


Wir bereiten Sie nicht wie manche Mitbewerber in wenigen Tagen und Stunden auf die Prüfung vor, sondern ausführlich in 120 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten ) um die Prüfung mit höchster Wahrscheinlichkeit bestehen zu können


Beginn: Samstag den 21.10.2017 um 9,00 Uhr in Freiburg und Weil am Rhein.


Im Seminarpreis enthalten sind die Schulbücher.


Ausbildung durch anerkannten Meister für Schutz und Sicherheit ( IHK )


Seit 2003 Ausbilder im Bewachungswesen und Waffensachkunde.


DatumAktuelle Termine folgen!
An den jeweiligen Wochenenden Freitag, Samstag, Sonntag 
Mit 120 Unterrichtsstunden à 45 Minuten
AnmeldungSK 01/17
bei derSüdwacht Deutschland GmbH
bis zumAktuelle Termine folgen!
Teilnahmekosten€ 1300,00
SKP 01/17 und 02/17
SeminarortFreiburg SKP 01 / 17
Weil am Rhein SKP 02/17
Genauer Unterrichtsort erhalten Sie nach der Anmeldung.
Es finden zwei Kurse statt in Freiburg im Breisgau und Weil am Rhein
zum gleichem Datum


Alarmanlagen & Videotechnik

Alarmanlagen & Videotechnik

Wir bieten Ihnen auf Wunsch alles aus einer Hand:

  • Beratung und Verkauf von hochwertigen Alarmmeldeanlagen oder Videoüberwachungsanlagen.
  • Montage
  • Aufschaltung Ihrer Alarm- und Videoanlage auf unsere Notruf-Service Leitstelle
  • Alarmverfolgung bei Auslösung eines Alarmes durch unsere Funkstreifenwagen